• Flamingos-Bild
  • Flamingos-Bild
  • Und wir drucken nicht nur Magenta!

Newsflash

Printmedien im Vergleich zu elektronischen Medien

Digitale Klimakiller

Die Ulenspiegel Klima-Initiative

Postscriptum

Ulenspiegel Klima-Initiative zur Erhaltung des Waldbestands am Amazonas

Seit 1. Januar 2016 haben wir unsere komplette Produktion und unseren Standort CO2-neutral gestaltet. Maßnahmen zur CO2-Vermeidung, z.B. Strom aus Wasserkraft, Energierückgewinnung, Verwendung energiesparend hergestellter Produkte und Hilfsstoffe, emissionsarme Produktion, sind bei uns schon seit langem im Unternehmen implementiert. Mit unserer Klima-Initiative unterstützen wir nun das Klimaschutzprojekt Cikel Brazilian Amazon REDD APD Project - avoiding planned deforestation im Bundesstaat Pará,
Brasilien. Es beinhaltet vor allem den Abbruch geplanter Entwaldungen und den Schutz des Waldbestandes in der Region. Besondere topographische Flächen (Sümpfe, Flüsse, Hügel und Hänge) werden dauerhaft unter Naturschutz gestellt, ebenso seltene und geschützte Baumarten. Die Holzaustragsmenge wird auf maximal 30 m2 pro Hektar beschränkt und der Erntezyklus auf 35 Jahre ausgeweitet.
Weitere Informationen zu diesem Klimaschutzprojekt finden Sie unter der Nummer VCU-20070719-20100718 im Internet oder unter folgenden Links: www.emaccount.com und www.zukunftswerk.org

Weiter lesen…

Partnerspiegel

  • Martin Glaab
  • Andreas Linke
  • Christoph Bückers
  • Ursula Voss-Eiden
  • Laura Rottensteiner
  • Birgit Zipfel
  • Martin Glaab

    Seit über zehn Jahren arbeitet das Kloster Andechs und seine Wirtschaftsbetriebe mit der Druckerei Ulenspiegel in Machtlfing zusammen - vor allem im Bereich von Printpublikationen im Rahmen der Carl Orff-Festspiele Andechs. Als klösterliche Wirtschaftsbetriebe achten wir besonders darauf, dass unsere Geschäftspartner ebenso eine ressourcenschonende und nachhaltige Unternehmensphilosophie realisieren wie das Kloster mit seinen Wirtschaftsbetrieben. Von daher schätzen wir die Geschäftsbeziehung mit der Druckerei Ulenspiegel sehr.

    Martin Glaab,
    Leitung Öffentlichkeitsarbeit,
    Kloster Andechs

  • Andreas Linke

    Bis 2006 habe ich Andechs und Machtlfing – obwohl seit vielen Jahren im Südwesten Münchens beheimatet – hauptsächlich als Wander- und Radlausflugsziel samt allseits bekannter Klostergastronomie assoziiert. Dass in Andechs nicht nur gutes Bier und Molkereiprodukte zu haben sind, erfuhren wir 2006 bei der Entwicklung einer bayernweiten Wanderausstellung mit dem Titel „Klima schützen kann jeder!“ für die Verbraucherzentrale Bayern. Als es um die Auswahl der Druckerei ging, sagte mir der Kunde, dass als Druckpartner aus ökologischen Gesichtspunkten bereits Ulenspiegel Druck in Machtlfing ausgewählt wurde. Das beim Adjektiv „ökologisch“ aufkeimende leichte Unbehagen in Punkto der zu erwartenden Druckqualität wich im Laufe der folgenden Zusammenarbeit schnell der Erkenntnis, dass es sich bei Ulenspiegel nicht nur beim Umweltmanagement um leidenschaftliche „Überzeugungstäter/innen“ handelt, sondern vor allem auch bei der Druckqualität und der zuverlässigen und termingerechten Auftragsabwicklung. Nach den bisherigen Erfahrungen und vielen interessanten Gesprächen mit den Verantwortlichen bei Ulenspiegel über das Thema CO2-freie Druckproduktion und betriebliches Umweltmanagement, werden wir das Label „klimaneutral gedruckt“ wirklich nur noch dann kommunizieren, wenn von uns beauftragte Druckereien eine Co2-freie Druckproduktion konsequent umsetzen und nicht nur mit Zertifikaten handeln, um damit das eigene Image und das ihrer Auftraggeber aufzupolieren.

    Andreas Linke,
    Worm & Linke, München

  • Christoph Bückers

    Wir kennen die Druckerei Ulenspiegel als eine Firma der gelebten Werte. Einerseits in ihrem Umweltengagement mit vielen ökologischen Ansätzen im Detail (Alkoholfreies Drucken, Strom aus Wasserkraft aus Oberbayern, Partner für die Region) und andererseits als Firma die zeigt, dass ökologisches Drucken nichts mit blassen Farben auf grauem Papier zu tun hat. Qualität steht immer an erster Stelle und einige Mängel an Produkten, die man mit „ein Nichtdrucker sieht das sowieso nicht” beruhigt hätte ausliefern können, wurden konsequent bereinigt und oftmals neu produziert. Dabei ist der Anspruch an sich selbst genauso hoch wie der Anspruch an die Lieferanten. Stets geprägt von dem Ziel dem Endkunden ein optimales Produkt zu liefern. Ulenspiegel - eine Firma für die wir gerne arbeiten, manchmal anstrengend und fordernd aber immer ein Partner. - Und was mich besonders freut, eine Firma in der Menschen arbeiten, die erlebbar werden, - mit Ecken und Kanten, aber auch mit tiefen Gesprächen, mit Lachen und Ärgern - nicht aalglatt, sondern mit Profil und markant.

    Christoph Bückers,
    Diegmann Bückers GmbH
    Industrielle Buchbinderei & Bookstation GmbH

  • Ursula Voss-Eiden

    Ulenspiegel Druck ist ein langjähriger Kunde von Kodak, der nicht erst seit es in der Druckbranche einen guten Klang hat eine konsequent umweltschonende, nachhaltige Produktion verfolgt. Gemäß dieser Maxime hat Ulenspiegel bereits vor sieben Jahren als einer der ersten Druckbetriebe in Deutschland die traditionellen Offsetdruckplatten mit nasschemischer Verarbeitung durch prozessfreie Kodak Druckplatten ersetzt. Bei dieser Technologie werden die Druckplatten nur noch in einem Plattenbelichter mit einem hoch auflösenden
    Thermolasersystem bebildert und lassen sich dann gleich in der Druckmaschine einspannen. Dadurch kann der gesamte Verbrauch an Chemie, Wasser und Energie eingespart werden, den die herkömmliche Druckformverarbeitung erfordert. Es fallen keine zu entsorgenden Altchemikalien mehr an. Außerdem werden einige aufwendige und für Mitarbeiter teils unangenehme Arbeitsschritte eliminiert, sodass sich auch die Arbeitsbedingungen verbessern. Als Pionieranwender haben Guido Schmidt und seine Kollegen die Entwicklung dieser umweltschonenden Druckplattenprodukte aktiv begleitet. Wie bei jeder neuen, innovativen Technologie traten im Praxiseinsatz manchmal unerwartete Schwierigkeiten auf, die jedoch im partnerschaftlichen, fairen Miteinander von Ulenspiegel Druck und den Experten unseres Hauses ausgeräumt werden konnten. Wir freuen uns, mit unseren prozessfreien Druckplatten einen Beitrag dazu leisten zu können, dass die Firma Ulenspiegel Druck ihre Umweltziele erreicht, ohne bezüglich Qualität und Wirtschaftlichkeit des Offsetdrucks Kompromisse eingehen zu müssen.

    Ursula Voss-Eiden,
    Marketing Manager,
    Graphic Communications
    Group D-A-CH, Kodak

  • Laura Rottensteiner

    Als grüner Energiedienstleister und Tochter des größten Münchner Umweltschutzvereins legen wir natürlich auch bei all unseren Partnern großen Wert auf die Verwendung ökologisch korrekter Produkte und eine nachhaltige und möglichst klimaneutrale Arbeitsweise. Deshalb haben wir eine regionale Druckerei in unserer Nähe gesucht, die diesen Anspruch teilt und gleichzeitig professionell, effizient und verlässlich arbeitet. Bei Ulenspiegel sind wir diesbezüglich definitiv fündig geworden. Wir arbeiten nun schon eine ganze Weile zusammen und daran wird sich wohl auch in Zukunft nichts ändern, schließlich sind wir immer sehr zufrieden.

    Laura Rottensteiner,
    Pressesprecherin
    Green City Energy AG

  • Birgit Zipfel

    Umweltfreundlich drucken und keine Abstriche bei der Ästhetik machen müssen, geht das überhaupt? Nein, geht gar nicht. Dieser Anspruch führt direkt in die Katastrophe. Unsere sehnlichst erwartete, frisch aus der Druckerei gelieferte Erstausgabe des Magazins GRÜEN sah einfach nur fürchterlich aus. Der Titel in falschen Farben, das ganze Druckbild verwaschen und mit weißen Schlieren durchsetzt. Unsere Idee, eine hochwertige Anmutung durch die Verwendung gestrichenen Papiers zu erreichen und trotzdem Umweltpapier und ökologische Druckfarben zu nutzen, schien gescheitert.

    Zum Glück hat die Druckerei Ulenspiegel beim Neudruck gezeigt, dass beides eben doch zusammengeht. Alle sechs Ausgaben unseres grünen Mitgliedermagazins hat sie in höchster Qualität umweltfreundlich für uns gedruckt. Sonderwünsche, wie das Einheften von Sonderseiten in Brailleschrift, kein Problem. Wir hoffen, wir können unser Magazin nach dem Wahlkampf wieder aufleben lassen. Wer es dann druckt ist für uns keine Frage. Hochwertig und Nachhaltig - bei Ulenspiegel geht das eben zusammen.

    Birgit Zipfel,
    stellv. Geschäftsführerin
    BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN
    Landesverband Bayern

Quick Links

Kontakt

Ulenspiegel Druck
GmbH & Co. KG

Birkenstraße 3
82346 Andechs
Tel.: 08157 / 99 75 9 – 0
Fax: 08157 / 99 75 9 - 22
mail[at]ulenspiegeldruck.de

Social Media

Empfehlen Sie uns weiter:

  Xing 

  Twitter 

  Facebook