druckfrisch gesamt 3 ulenspiegel

Digitale Klimakiller

Klimakiller Suchanfrage

Allein für eine einzige Suchanfrage bei Google verbraucht ein Rechner eines Unternehmens genau so viel Strom wie benötigt wird, um ein Zimmer mit einer 40-Watt-Energiesparlampe eine halbe Stunde lang zu beleuchten. Wieviel ein Computer tatsächlich bei der Nutzung verbraucht, hängt von der Hardware, dem Verhalten des Nutzers und dem Nutzungszweck ab. Unabhängige Studien berechneten circa 4 Watt Stromverbrauch pro Klick auf den Suchbutton, was einer Emission von 2,04 g Co2 entspricht.

Klimakiller Internet-Cloud

Durch die Ausbreitung von Cloud- und Streaming-Diensten steigt auch das permanent bewegte Datenvolumen explosiv an. Die dafür benötigten Rechenzentren sind für ihren hohen Energieverbrauch bekannt. Wenn die führenden Internet-Unternehmen nicht einen Weg finden, auf traditionelle umweltschädliche Stromquellen zu verzichten, wird durch Streaming-Dienste der Ausstoß des Klima-Killers CO2 in den nächsten Jahren rasant ansteigen.

Klimakiller E-Mail

Laut einer Studie von BIOIS für die Europäische Kommission wurden allein im Jahr 2009 weltweit 247 Milliarden E-Mails pro Tag verschickt. Ein E-Mail Rechenzentrum verbraucht durchschnittlich 1 kWh/Jahr und pro Nutzer Konto. Dieser Verbrauch setzt sich zusammen aus der Anzahl versendeter, empfangener und gespeicherter E-Mails. Der Versand einer E-Mail ohne Anhang beläuft sich ungefähr auf etwa 0,3 Watt. Der CO2-Ausstoß im Jahr 2009 betrug damit 37.791 Tonnen pro Tag.

Klimakiller PC

Wissenschaftler der Technischen Universität Berlin fanden heraus, dass die Produktion eines neuen PCs so viele Rohstoffe verbraucht wie die Herstellung eines durchschnittlichen Sportwagens. Der benötigte Energieaufwand beträgt 535kWh, das sind 273 kg an Co2-Emissionen.Ein gebrauchter Computer kann damit rund acht Jahre lang betrieben werden.

Quick Links

Kontakt

Ulenspiegel Druck
GmbH & Co. KG

Birkenstraße 3
82346 Andechs
Tel.: 08157 / 99 75 9 – 0
Fax: 08157 / 99 75 9 - 22
mail[at]ulenspiegeldruck.de

Social Media

Empfehlen Sie uns weiter:

  Xing 

  Twitter 

  Facebook