• Flamingos-Bild
  • Flamingos-Bild
  • Und wir drucken nicht nur Magenta!

Newsflash

Umwelterklärung #12

Umwelterklärung Nr.12_2019

Aus dem Editorial:
…in Deutschland haben wir einen weiteren Jahrhundertsommer innerhalb weniger Jahre hinter uns, getrübt allerdings durch sich häufende Horrormeldungen über den Verlust von Artenvielfalt auch hierzulande.

Weiter lesen…

Aktueller Gemeinwohlbericht mit Peer Group Zertifikat

Ulenspiegeldruck ist seit Mai 2016 ein zertifiziertes Gemeinwohl-Unternehmen.

Merkur: Ulenspiegel setzt auf Ökologie

Merkur: Punkten für Gemeinwohlbilanz

Partnerspiegel

  • Alexander Rossner
  • Barbara Mittlmeier
  • Birgit Zipfel
  • Martin Kurz
  • Christoph Bückers
  • Stephanie Roderer
  • Alexander Rossner

    Das erste Mal traf ich auf Ulenspiegel im Jahre 2007, als ich noch für ClimatePartner arbeitete. Der Kontakt war anfänglich eher gegnerschaftlich, da Ulenspiegel damals den CO2Emissionsausgleich kritisierte, für den ClimatePartner eintrat. Kurz darauf lernte ich die
    Druckerei von innen kennen, hatte Gelegenheit, mich mit Guido Schmidt intensiv auseinander zu setzen (im mehrfachen Sinn des Ausdrucks) und stellte fest, dass das Streben nach Nachhaltigkeit in Andechs kein trendiges Gehabe ist, sondern gleichermaßen Überzeugung und Fundament der Druckerei. Fragt man, wer „nachhaltigen Druck“ erfunden hat, so lautet die einzig richtige Antwort: Ulenspiegel in Andechs. Ulenspiegel ist kein technokratisches Industrieunternehmen, das sich auf Sachzwänge herausreden würde, um ökologische und soziale Defizite zu rechtfertigen. Ulenspiegel ist in einer Zeit der politischen Konsenssauce erfrischend rebellisch, Ulenspiegel ist kompromisslos, was den Schutz von Natur und Umwelt betrifft und ein branchenweites Vorbild für wertorientierte Unternehmensführung. Ich wünsche der Druckerei Ulenspiegel, das sie ihren Charakter bewahren möge und noch lange, lange diesen Flair eines handwerklichen Betriebes mit politischem Antrieb, künstlerischem Geist und ökosozialen Zielen behält.

    Alexander Rossner,
    zukunftswerk eG

  • Barbara Mittlmeier

    Seit 5 Jahren lassen wir sämtliche Druckerzeugnisse von Hauser Exkursionen bei Ulenspiegel fertigen. Das hat viele gute Gründe. Was ich besonders schätze, ist die Professionalität von Ulenspiegel und die Zuverlässigkeit. Nicht nur in diesen Punkten passen Hauser Exkursionen und Ulenspiegel gut zusammen. Auch die Firmenphilosophien stimmen überein: Beide Firmen haben sich anspruchsvollen CSR-Richtlinien verpflichtet. Die klimafreundlichen und ökologisch sauberen Produkte von Ulenspiegel sind die perfekte Ergänzung
    zu den Umweltstandards bei Hauser Exkursionen. Und ganz persönlich schätze ich die partnerschaftliche und menschliche Art der Zusammenarbeit mit dem Ulenspiegel-Team. Ulenspiegel macht alles möglich, auch wenn es einmal eilt.

    Barbara Mittlmeier,
    Marketingleiterin Hauser Exkursionen
    International

  • Birgit Zipfel

    Umweltfreundlich drucken und keine Abstriche bei der Ästhetik machen müssen, geht das überhaupt? Nein, geht gar nicht. Dieser Anspruch führt direkt in die Katastrophe. Unsere sehnlichst erwartete, frisch aus der Druckerei gelieferte Erstausgabe des Magazins GRÜEN sah einfach nur fürchterlich aus. Der Titel in falschen Farben, das ganze Druckbild verwaschen und mit weißen Schlieren durchsetzt. Unsere Idee, eine hochwertige Anmutung durch die Verwendung gestrichenen Papiers zu erreichen und trotzdem Umweltpapier und ökologische Druckfarben zu nutzen, schien gescheitert.

    Zum Glück hat die Druckerei Ulenspiegel beim Neudruck gezeigt, dass beides eben doch zusammengeht. Alle sechs Ausgaben unseres grünen Mitgliedermagazins hat sie in höchster Qualität umweltfreundlich für uns gedruckt. Sonderwünsche, wie das Einheften von Sonderseiten in Brailleschrift, kein Problem. Wir hoffen, wir können unser Magazin nach dem Wahlkampf wieder aufleben lassen. Wer es dann druckt ist für uns keine Frage. Hochwertig und Nachhaltig - bei Ulenspiegel geht das eben zusammen.

    Birgit Zipfel,
    stellv. Geschäftsführerin
    BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN
    Landesverband Bayern

  • Martin Kurz

    Seit fast zwanzig Jahren ist die EVANGELISCHE AKADEMIE TUTZING nun schon Kunde bei Ulenspiegel. Den Anfang dieser Beziehung habe ich noch gut im Gedächtnis. Meine Kollegin Frau Reitinger und ich hatten einen Termin bei Ulenspiegel vereinbart - und uns leider verspätet. Die Begrüßung durch den Geschäftsführer Guido Schmidt entsprach nicht gerade dem, was man gemeinhin als freundlichen Empfang bezeichnen kann.

    ‘Warum wir nicht Bescheid gegeben hätten, wenn wir schon später kämen, er hätte ja schließlich auch anderes zu tun als zu warten,’ waren seine ersten Worte. Ein Feuerkopf wie er im Buch steht - aber wenn die genauso engagiert arbeiten, wie er gerade auftritt, dann sind wir da gut aufgehoben, dachte ich bei mir. Das anschließende Gespräch verlief dann auch erwartungsgemäß sehr konstruktiv. Bis heute haben wir die Partnerschaft dank der unkomplizierten Zusammenarbeit nicht bereut. Ulenspiegel ist für uns in allen Belangen der richtige Partner - der Service stimmt, die Qualität ist exzellent. Meines Wissens gibt es keine vergleichbare Druckerei in der Region, die so konsequent nachhaltig arbeitet und deren Betriebsphilosophie so gut zu unserem eigenen ökologischen Leitbild passt.

    Martin Kurz,
    Verwaltungsleiter Evangelische Akademie Tutzing

  • Christoph Bückers

    Wir kennen die Druckerei Ulenspiegel als eine Firma der gelebten Werte. Einerseits in ihrem Umweltengagement mit vielen ökologischen Ansätzen im Detail (Alkoholfreies Drucken, Strom aus Wasserkraft aus Oberbayern, Partner für die Region) und andererseits als Firma die zeigt, dass ökologisches Drucken nichts mit blassen Farben auf grauem Papier zu tun hat. Qualität steht immer an erster Stelle und einige Mängel an Produkten, die man mit „ein Nichtdrucker sieht das sowieso nicht” beruhigt hätte ausliefern können, wurden konsequent bereinigt und oftmals neu produziert. Dabei ist der Anspruch an sich selbst genauso hoch wie der Anspruch an die Lieferanten. Stets geprägt von dem Ziel dem Endkunden ein optimales Produkt zu liefern. Ulenspiegel - eine Firma für die wir gerne arbeiten, manchmal anstrengend und fordernd aber immer ein Partner. - Und was mich besonders freut, eine Firma in der Menschen arbeiten, die erlebbar werden, - mit Ecken und Kanten, aber auch mit tiefen Gesprächen, mit Lachen und Ärgern - nicht aalglatt, sondern mit Profil und markant.

    Christoph Bückers,
    Diegmann Bückers GmbH
    Industrielle Buchbinderei & Bookstation GmbH

  • Stephanie Roderer

    Seit fast zehn Jahren arbeiten wir mit Ulenspiegel Druck zusammen. Wir schätzen in dieser Zusammenarbeit nicht nur den hohen Qualitätsanspruch sondern auch die zuverlässige und partnerschaftliche Arbeit des Druckereiteams und ihren konsequenten und ganzheitlichen Anspruch. Wir nehmen Ulenspiegel als Team sehr engagierter Menschen wahr, die mit ihrer Arbeit und ihren Überzeugungen leben, im Dialog bleiben, ohne Scheu vor der Auseinandersetzung mit unbequemen Themen. Das ist besonders. Für die gemeinsame Produktion der „AWO Ansicht“ – dem Magazin des AWO Bundesverbandes – ist Ulenspiegels Wertehaltung wesentlich.
    Die AWO handelt hinsichtlich ihrer Grundsätze in sozialer, wirtschaftlicher, ökologischer und internationaler Verantwortung und hat sich für einen dauerhaft sorgsamen Umgang mit vorhandenen Ressourcen ausgesprochen. Dies gilt im verantwortungsvollen Umgang
    mit Rohstoffen genauso wie im Bewusstsein um ein respektvolles Miteinander. Ulenspiegel ist als Druckpartner dafür stets ein verbindliches Gegenüber.

    Stephanie Roderer,
    Roderer & Landsmann,
    Grafikdesignerinnen

Kontakt

Ulenspiegel Druck
GmbH & Co. KG

Birkenstraße 3
82346 Andechs
Tel.: 08157 / 99 75 9 – 0
Fax: 08157 / 99 75 9 - 22
mail[at]ulenspiegeldruck.de
bewerbung[at]ulenspiegeldruck.de

Social Media

Empfehlen Sie uns weiter:

  Xing 

  Twitter 

  Facebook